Regenbogen zebrastrefen

Zebrastreifen auf grauem Asphalt

Wie lange dauert der Frühling, Herr Bezirksvorsteher?

Regenbogen-Zebrastreifen sind in Favoriten offenbar komplizierter als in anderen wiener Bezirken.
Über ein Jahr, und noch kein bisschen Farbe.

Mit Sicherheit ein Frage der Toleranz

Während in anderen Bezirken die Regenbogen-Zebrastreifen als Zeichen der Toleranz gesehen werden, verkauft sie der Bezirksvorsteher bei uns als Maßnahmen zur Sicherheit, die „nichts mit Weltoffenheit zu tun“ haben – wie der Kurier berichtete.

Da wir als Grüne Favoriten es an der Zeit finden, dass auch Favoriten einen Regenbogen-Zebrastreifen bekommt, der für Weltoffenheit und Toleranz steht, haben wir einen solchen im März 2021 beantragt. Nach einigen Diskussionen wurde dann ein halbes Jahr später, im Oktober 2021 in der Bezirksvertretung beschlossen, dass an der Kreuzung Favoritenstraße/Gudrunstraße der Übergang als Regenbogen-Zebrastreifen ausgeführt werden soll. Die Umsetzung wurde damals für das Frühjahr 2021 versprochen – verständlich, da Markierungsarbeiten im Winter schlecht durchgeführt werden können.

Heute, am 23. September 2022 beginnt der Herbst – und vom Regenbogen in der Favoritenstraße ist noch nichts zu sehen. Bleibt also die Frage: „Wie lange dauert der Frühling bei Ihnen, Herr Bezirksvorsteher?“

Skip to content