Grünpfeile

Radfahrampel mit Schild Grün bei Rechtsabbiegen nach Halt



Favoriten: 52 – Wien: 10

Was in unzähligen europäischen Städten längst Alltag ist, kommt nun dank Grüner Regierungsbeteiligung endlich auch in Österreich an: Die langersehnte klimafreundliche Novelle der Straßenverkehrsordnung trat diesen Oktober in Kraft. Sie enthält eine Reihe von bedeutsamen Verbesserungen unter anderem für den Radverkehr: etwa ein Mindestabstand beim Überholen, die Erlaubnis mit dem Rad nebeneinander fahren zu dürfen oder das Rechtsabbiegen bei Rot an Kreuzungen mit Grünpfeil.

Wien: sehr viel Luft nach oben, um klimafitte Stadt zu werden

In Wien, dem Bundesland mit dem größten Potential für den Radverkehr, wird aber trotz der StVO-Novelle weiter gebremst. „Zuerst verhindert Wien sicherere Kreuzungen für Fußgänger:innen und die Öffnung Tausender Einbahnen fürs Radfahren, jetzt bremst es bei der Umsetzung“, zeigt sich Kilian Stark, Mobilitätssprecher der Grünen Wien verärgert.

In der ganzen Stadt gibt es bis dato nur 10 Ampeln, an denen der Grünpfeil montiert wurde, d. h. an welchen Radfahrende bei Rot rechts abbiegen dürfen. „Ein Grünpfeil alle 130 Ampeln wird den Wiener:innen kaum auffallen, wir wollen die flächendeckende Ausrollung“, so Stark weiter. Ein entsprechender Antrag der Grünen im Gemeinderat wurde von Rot/Pink aber abgelehnt. Stark: „Da kommt der Verdacht auf, dass die langsame Umsetzung bewusst und politisch motiviert ist.“

Erleichterung für Radfahrende bei 53 Ampeln alleine in Favoriten möglich

Die Grünen haben das Favoritner Straßennetz analysiert: Alleine im 10. Bezirk gibt es mindestens 53 Situationen, an denen eine Verordnung der Grünpfeile absolut gefahrlos, einfach und sofort umsetzbar wäre: Die Wege führen nach der Ampel in einen baulich getrennten Radweg oder Radstreifen abseits des Autoverkehrs. „Deshalb wollen wir mit 52 eingebrachten Anträgen die bremsende Haltung der SPÖ aufbrechen und so die wirklich einfachsten Maßnahmen zur Verbesserung für Radfahrende rasch umsetzen“, zeigt sich Viktor Schwabl, Klubobmann der Grünen Favoriten, motiviert. Klimaschutz kann im Grunde genommen relativ einfach sein, wenn der Wille vorhanden ist. In diesem Sinne werden die Grünen auch in ganz Wien Anträge einbringen, um solche Verbesserungen zu erzielen.

50 mal gefahrlos rechts abbiegen in Favoriten

Die möglichen Orte im Deatil

Skip to content