Tag der Transgender-Sichtbarkeit

Regenbogenfarbene Silhluetten von Händen vor der Trans Fahne (Blau-Pink-Weiße Querstreifen)

Tag der Transgender-Sichtbarkeit

Wir feiern den Transgender Tag der Sichtbarkeit am 31. März!

Der 31. März ist für viele Menschen ein Tag, wie jeder andere, doch für die LGBTIQA+( Lesbian Gay Bi Trans Intersex Queer Asexuell) Community ist es ein sichtbares Zeichen ihre trans-, intergeschlechtliche und nicht-binäre Community zu feiern.

Trans-Sichtbarkeit als wichtiger Schritt zu mehr Akzeptanz

Am 31. März 2009 startete die Trans-Aktivistin Rachel Crandall-Crocker diesen Tag unter dem englischen Namen „Transgender Day of Visibility“ als lokales Event in ihrem Heimatort in Michigan (USA), das sich schnell zu einem weltweiten Feiertag etablierte. Dieser Tag gilt trans-, intergeschlechtlichen und nicht-binären Menschen. Während am 20. November der Trans Remembrance Day den ermordeten und verstorbenen Transmenschen gilt, möchte der 31. März das Trans-Sein feiern und hochleben lassen! Als besonders vulnerable Gruppe kämpfen Transpersonen weltweit gegen Intoleranz, Hass und Ausgrenzung.
Wir feiern mit unseren Transfreunden diesen Tag der Sichtbarkeit und für mehr Akzeptanz in der Gesellschaft! Happy Transvisibility-Day!

Was ist bedeutet trans sein?

Trans kommt aus dem Lateinischen von „jenseits von“ bzw. „darüber hinaus“ und bezeichnet Menschen, deren Geschlechtsidentität nicht mit den nach der Geburt äußeren Geschlechtsmerkmalen übereinstimmt oder die eine binäre Zuordnung ablehnen. Trans-Sein ist unabhängig von der sexuellen Orientierung. Unsere und viele andere Kulturen kennen Geschlechtswechsel und Androgynität seit Jahrtausenden. Doch erst Ende des vorletzten Jahrhunderts befasste sich die Wissenschaft mit dem Thema der Trans- und Intersexualität.

Zur rechtlichen Anerkennung des gefühlten Geschlechts ist eine Personenstandsänderung in Österreich notwendig. Dadurch werden Transmenschen ehe-, sozial- und pensionsrechtlich mit allen Personen des gewählten Geschlechts gleichgestellt. Die Änderung des Geschlechtseintrages ist in Österreich seit 1983 möglich.

Wo kann ich mich informieren?

Im Internet können sich Transpersonen, Angehörige oder Interessierte Informationen auf folgenden Seiten holen:

Skip to content