Bezirke
Navigation:
Portrait von Michaela Schmidt

Michaela Schmidt

Bezirksrätin
„Wir brauchen keine neue, sondern eine grüne Normalität.“
Michaela Schmidt

Warum bin ich zur Bezirksorganisation der Grünen gekommen?

Ich wohne sehr gerne in Favoriten. Der Kontrast zwischen dicht besiedelter Stadt und wunderschönen grünen Erholungsgebieten erscheint mir in Wien einzigartig. Umso wichtiger ist es mir, diese Grünoasen zu erhalten und die Chance zu bieten, sich im Bezirk einfach wohlfühlen zu können. Alles was man dabei auf Bezirksebene tut, sieht man unmittelbar vor der eigenen Haustür.

Was möchte ich für den Bezirk tun?

Neben den bereits bestehenden Grünflächen würde ich mir mehr Bäume und einfach generell mehr Grün für den dichter besiedelten Bereich des Bezirks wünschen.

Außerdem möchte ich mich gerne dafür einsetzen, sichere und verkehrsberuhigte, aber vor allem auch schöne Rad- und Fußwege zu schaffen. Ich würde mir wünschen, den Satz "in der Stadt kann man nicht Rad fahren" nicht mehr hören zu müssen. 

Was sind meine Lieblingsplätze im 10. Bezirk?

Der Liesingbach. Gerade mit den Ausgangsbeschränkungen war es für mich sehr angenehm, in der Stadt und trotzdem mitten in der Natur Rad fahren zu können. Außerdem das Erholungsgebiet Wienerberg, mit seinem wunderschönen Ziegelteich. An heißen Sommertagen bietet dieser den FavoritnerInnen sogar die Möglichkeit, gratis schwimmen zu gehen.

Steckbrief:

  • Geboren 1986 in Wien
  • Aufgewachsen in Wien, Margareten
  • Seit 2007 Wahlfavoritnerin
  • Studium: Rechtswissenschaften in Wien